BEWERBUNGSTIPP

Wie sollte ein Lebenslauf aussehen?

In wenigen Schritten zum perfekten Lebenslauf

Der Lebenslauf ist das Herzstück einer jeden Bewerbung und oft der erste Kontakt zwischen Arbeitgeber und Bewerber. Meistens in tabellarischer Form hält ein Lebenslauf die wichtigsten individuellen Daten einer Person schriftlich fest und ist oft das Erste, was ein Personalverantwortlicher von einem Bewerber sieht. Der erste Eindruck sollte demnach genügend überzeugen, um nach dem Abschicken der Bewerbung auf ein persönliches Gespräch eingeladen zu werden. Doch wie sollte ein perfekter Lebenslauf aussehen? Was macht einen guten tabellarischen Lebenslauf aus? Wie sollte der Inhalt strukturiert sein?

Zum Glück gibt es mittlerweile zahlreiche Seiten online, die bei der Erstellung eines Lebenslaufes weiterhelfen. So zum Beispiel die Webseite: www.lebenslauf.com

Lebenslauf.com ist ein Tool von der Social Network Plattform namens XING und ermöglicht die einfache und schnelle Erstellung eines ansprechend gestalteten, strukturierten Lebenslaufs. Verschiedene Vorlagen stehen zur Verfügung, bei denen die Eingabefelder nur noch mit den eigenen Informationen ausgefüllt werden müssen. Zudem gibt’s einen Ratgeber mit nützlichen Tipps zu jedem einzelnen Schritt. Um es auszuprobieren, ist kein Login nötig.

Einfach zu bedienen

Um den Lebenslauf zu erstellen, gehen Sie entweder sofort zur Bearbeitungsmaske oben rechts auf der Startseite oder wählen sofort eine Designvorlage aus. Von den persönlichen Daten über die berufliche Laufbahn und Ausbildung bis hin zu den Fähigkeiten kann jeder Abschnitt des Lebenslaufs individuell bearbeitet werden. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung am Rand zeigt die verschiedenen Möglichkeiten auf. Das Beste: Wer schon einen Lebenslauf geschrieben hat, etwa in einem Word-Dokument, kann das Dokument einfach hochladen und die Inhalte so direkt in das Tool übertragen lassen. Alternativ lassen sich auch die Daten aus dem XING-Profil importieren – einfacher geht’s nicht.

Verschiedene Designs und Tipps für den Lebenslauf

Das Tool bietet eine Menge Gestaltungsspielraum. Jede der Designvorlagen kann zusätzlich noch farblich angepasst werden, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Die verschiedenen Vorlagen lassen sich jederzeit austauschen – auch nachdem der Lebenslauf bereits ausgefüllt wurde.

Nicht nur in der Gestaltung, auch beim Inhalt bietet die Website Hilfestellung: Oben rechts im Fenster befindet sich der Lebenslauf-Ratgeber, ein Blog mit vielen hilfreichen Beiträgen. Hier werden alle Fragen zum Thema Lebenslauf beantwortet – zum Beispiel, wie ein optimales Bewerbungsfoto aussieht, was bei einer Bewerbung im Ausland beachtet werden muss oder wie zeitliche Lücken dargestellt werden können.

Lebenslauf kostenlos als PDF herunterladen

Sie können Ihren Lebenslauf als PDF-Datei herunterladen oder sogar als Website veröffentlichen. Die einzige Voraussetzung für den Download ist eine XING-Mitgliedschaft. Falls Sie noch kein Profil auf XING besitzen, können Sie sich schnell eins erstellen lassen: Mit Ihrer E-Mail-Adresse und aus den Angaben in Ihrem Lebenslauf geht das, während Sie sich auf lebenslauf.com befinden.

Zum Schluss lässt sich der Lebenslauf direkt mit anderen Dokumenten, z. B. Zeugnissen, zusammenführen. So können Sie Ihre komplette Bewerbung in einem PDF bündeln, ohne ein zusätzliches Programm dafür zu benötigen.

Der Lebenslauf genügt

Wussten Sie schon, dass Ihr Lebenslauf für eine Bewerbung bei expertum genügt? Um sich auf eine unserer Stellenanzeigen zu bewerben, laden sie lediglich Ihren Lebenslauf als PDF-Datei oder einem weiteren gängigen Format hoch. Unser System liest Ihren Lebenslauf automatisch aus und füllt für Sie das Bewerbungsformular aus, sodass Sie keine weiteren Informationen mehr eingeben müssen. Probieren Sie es noch heute aus! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Geschrieben von expertum CREW

Weblog

Hilfreiches aus unserem HR Portal

Mit einem Klick zur Top-Karriere bei Mecalac
Zum Beitrag
Neue berufliche Chance mit 60 Jahren
Zum Beitrag
Kandidatenreise – die Reise von der Bewerbung bis zum Job
Zum Beitrag