„Wiedersehen macht Freude“

Niederlassung Kempten:
Von Jens Dimter, 40 Jahre, Lackierer

„Meinen ersten Einstieg bei der expertum GmbH hatte ich im Februar 2014. Zu dieser Zeit war ich bei einem Maschinenbauunternehmen im Einsatz. Bereits nach einem Jahr wurde ich dort in eine Festanstellung übernommen. Allerdings wollte ich mehr, ich wollte in einem ganz bestimmten Unternehmen Fuß fassen.

Mehr lesen

„Eine sehr glückliche Fügung durch expertum”

Niederlassung Landsberg am Lech:

Waltraud Mayer, ausgebildete Werkstoffprüferin für polymere Werkstoffe

„Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung stieß ich vor einiger Zeit auf eine Stellenanzeige der expertum Niederlassung Landsberg am Lech. Schon kurz nachdem ich meine Bewerbungsunterlagen abgeschickt hatte, kam es zu einem Telefonat mit Frau Keller. Nach kurzer Zeit hatte ich bereits ein Vorstellungsgespräch bei einem Unternehmen aus der Luftfahrtindustrie,

Mehr lesen

„So habe ich mir den Start in die Berufstätigkeit vorgestellt!”

Niederlassung Frankfurt:
Kamal Hasan, 30 Jahre, Automatisierungstechniker

„Nachdem ich mein Bachelor-Studium zum Automatisierungstechniker im vergangenen Jahr erfolgreich abgeschlossen hatte, war ich auf der Suche nach einem Arbeitgeber, der mir die Möglichkeit gibt, das Erlernte anzuwenden und mich weiterzuentwickeln. Durch die Personalvermittlung von expertum in Frankfurt habe ich diese Möglichkeit bekommen. Nächste Woche beginne ich meine Karriere als Ingenieur im Bereich der Hardwareplanung bei einem langjährigen Kunden von expertum aus dem Rhein-Main-Gebiet,

Mehr lesen

„Die Kündigung bei expertum fiel mir nicht leicht“

Niederlassung Wangen: Ralph S., 50 Jahre, Haustechniker

„Bevor ich ins Allgäu zog, war ich in Mitteldeutschland 17 Jahre lang als Haustechniker tätig. Nach meinem Umzug erfuhr ich einige Enttäuschungen bei der Jobsuche. Doch dann traf ich im Internet auf eine interessante Anzeige von expertum in Wangen und bewarb mich auf die Stelle.

Nach kurzer Zeit bekam ich einen Anruf,

Mehr lesen

“Angekommen”

Niederlassung Paderborn:
Michelle H., 22 Jahre, Industriemechanikerin

„Nach meiner erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung zur Industriemechanikerin im Januar 2014 stellte sich mein Weg erst schwieriger als angenommen dar. Ich konnte zwar in meinem Ausbildungsbetrieb bleiben, wurde aber mit anderen, einfacheren Aufgaben betraut. So konnte ich meine Erfahrung vertiefen, fühlte mich dennoch nicht (mehr …)

Mehr lesen