Kandidatenreise – die Reise von der Bewerbung bis zum Job

Die „Candidate Journey“ bei expertum: digital und trotzdem nah

Wer das Abenteuer Jobsuche antritt, begibt sich auf eine spannende Reise – die Reise zu einer neuen Herausforderung, vielleicht sogar zu einem ganz neuen Lebensabschnitt. Ob die Reise in positiver Erinnerung bleibt, hängt davon ab, wie Arbeitgeber diese Reise für Bewerber/innen gestalten – mühsam und hürdenreich oder ganz einfach und transparent?

Die Kandidatenreise ist ein wichtiger Bestandteil der gesamten „Candidate experience“. Der Begriff steht für sämtliche Eindrücke und Erfahrungen, die Kandidaten im Bewerbungs- und Einstellungsprozess bei einem Arbeitgeber sammeln. Diese Eindrücke und Empfindungen sind es, die über eine Zu- oder Absage des Bewerbers und letztendlich über das gesamte Image des Arbeitgebers, entscheiden. Wie auch die Mitarbeiterzufriedenheit, gewinnt die Bewerberzufriedenheit mehr und mehr an Bedeutung für Unternehmen.

Die Reise des Kandidaten beginnt mit der Stellenausschreibung

expertum befasst sich intensiv mit allen Schritten der Kandidatenreise. Das Ziel: Die Bewerbung so einfach wie möglich zu gestalten, ohne dabei die Nähe zum Bewerber zu verlieren. Das beginnt schon mit dem allerersten Kontakt, beim Sichten der Stellenanzeige. Mithilfe innovativer Technologien hat expertum die Bewerbung auf nur wenige Klicks reduziert. Während  Formulare früher noch manuell ausgefüllt werden mussten, passiert das heute ganz automatisch. Um sich zu bewerben, brauchen Interessierte nur noch ihren Lebenslauf hochzuladen. Auf das Anschreiben wird komplett verzichtet. Innerhalb von wenigen Minuten ist die Bewerbung abgeschickt und die Reise kann losgehen. Sollten dennoch Unsicherheiten bestehen, befinden sich auf jeder expertum Stellenanzeige immer die Kontaktdaten des persönlichen Ansprechpartners, der sich gerne Zeit nimmt, Fragen zu beantworten.

Im weiteren Verlauf arbeitet expertum mit einem modernen Bewerber-Management-System, welches weitere Vorteile für die Kandidatenreise mit sich bringt. Auf nur einen Blick können die Personalberater von expertum die Vakanzen mit Bewerberdaten abgleichen und sind in der Lage, ihren Kandidaten mehrere – vielleicht sogar bessere – Perspektiven aufzuzeigen. Marcel Kelm, Leiter Vermarktung und Unternehmenskommunikation bei expertum, sagt im Interview mit dem Wirtschaftsforum: „Um die besten Kandidaten mit attraktiven Jobs zusammenzubringen, setzen wir auf Nähe. So nah wie möglich am Kandidaten zu sein, ist zentrales Motiv unserer Arbeit. Wir wollen wissen, wie die Zielgruppe denkt und arbeiten ganz stark mit Gesichtern dieser Zielgruppe. Wir screenen die passenden Kandidaten für eine Position; das heißt, wir wollen herausfinden, welche Kandidaten mit welchem Persönlichkeitsprofil und Fähigkeiten für eine bestimmte Position passen. So wollen wir unseren Kandidatenreisen ein Profil geben.“

Bewerben beim Karrieremacher expertum – wo geht die Reise hin?

Durch Nähe und Transparenz während des Bewerbungsprozesses entsteht eine Bindung zu Kandidaten. So muss eine Absage bei expertum nicht das Ende der Reise bedeuten. Im Gegenteil, oft bieten sich für eine Bewerberin oder einen Bewerber ganz unterschiedliche Job-Perspektiven an. Der Anspruch der Personalexperten ist es, ihre Kandidaten langfristig zu begleiten. „Das ist der Grund, warum wir es trotz aller Schwankungen in einigen Branchen geschafft haben, uns als starke Arbeitgebermarke zu etablieren“, erklärt Marcel Kelm. „Langfristig heißt für uns auch, dass wir an allen Kandidaten «dranbleiben». Wir verfolgen Karrieren und im Falle einer Rückkehr versuchen wir erneut, den Kandidaten für expertum zu begeistern. Wir nennen das Alumni-Management. Die Rückkehrquote ist übrigens vergleichsweise hoch. Hinzu kommt, dass alle Mitarbeiter unbefristet angestellt sind. Früher sprach man häufig von Zeitarbeit, inzwischen hat sich die Branche allgemein gewandelt; und zwar zum Positiven hin. Es gibt oft Querverbindungen, das heißt, die Kandidaten starten in einer Branche und wechseln dann in eine andere.“

Der Weg ist das Ziel – auch auf Kandidatenreise

Die Strategie von expertum geht auf. Jeden Tag unterstützen die Personalexperten Arbeitnehmer dabei, ihre Karriere voranzubringen und eröffnen ihnen neue Chancen bei namhaften Unternehmen, darunter Weltmarktführer der Industrie. Gerade für Young Professionals kann die Personalvermittlung bzw. die Arbeitnehmerüberlassung bei expertum ein echter Türöffner sein. Davon profitieren nicht nur Bewerber, sondern auch Unternehmen, die mithilfe von expertum schneller geeignete Kandidaten für ihre Vakanzen finden.

Sie möchten sich auf die Reise zum neuen Job begeben?

Hier geht’s zur expertum Jobbörse

Sie suchen die passenden Fachkräfte für Ihr Unternehmen?

Hier geht’s zur Personalanfrage

 

Bildnachweis: drobotdean – www.freepik.com