Halbjahresbericht expertum

Hamburg, 27.08.2018

Die gute konjunkturelle Lage sowie der leergefegte Arbeitsmarkt stärkten im ersten Halbjahr 2018 die Geschäftsentwicklung des Rekrutierungsspezialisten expertum. Und auch für die kommenden Monate rechnet der Personalvermittler mit weiter steigenden Umsätzen.

Der Personaldienstleister expertum hat die erste Jahreshälfte 2018 erfolgreich abgeschlossen und bei wichtigen Kennziffern die eigenen Erwartungen übertroffen. Der Umsatz lag in den ersten sechs Monaten bei 42,7 Mio. Euro und stieg damit ohne Einbezug des Zukaufs im März um 12,5 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Somit ist expertum dreimal so stark gewachsen wie die drei internationalen Marktführer, deren Wachstum im ersten Halbjahr durchschnittlich bei 4 Prozent lag.

„Die Gründe für das gute Halbjahresergebnis sind die höhere Zahl der vermittelten Fachkräfte sowie das hohe Wachstum in den Bereichen Personalvermittlung und OnSite-Management“, sagt Jörg Stehr, Vorsitzender der Geschäftsführung der expertum Holding GmbH. „Wir gehen auch im zweiten Halbjahr von einem anhaltend guten konjunkturellen Umfeld und einem hohen Bedarf an Fachkräften aus.“

Im Bereich Personalvermittlung wird für das Gesamtjahr 2018 mit einem Umsatzanstieg von 80 Prozent gerechnet. Stark gestiegen ist auch die Nachfrage für das OnSite-Management. Hier ist mit einem Anstieg der Umsätze um 44 Prozent auf rund 14 Mio. Euro zu rechnen. Beim OnSite-Management koordinieren die Spezialisten von expertum alle Projektmitarbeiter direkt beim Kunden. Von der Bedarfsermittlung und dem Recruiting über die Betreuung der temporären Kollegen bis hin zur administrativen Abwicklung entlasten die OnSite-Manager von expertum die Personalabteilungen vor Ort und ermitteln dabei oft zusätzliche Optimierungspotenziale.

So erwartet expertum für das Gesamtjahr 2018 einen Umsatz von ca. 90 Mio. Euro. In Anbetracht des rein organischen Wachstums sind das 16,8 Prozent mehr als im Jahr 2017. Zusätzliches Wachstum beschert die im März dieses Jahres erfolgte Übernahme der B&B Personaldienste GmbH, die inzwischen erfolgreich in die Unternehmensgruppe integriert wurde.

Bildnachweis: Freepik