Neue Erkenntnisse über das Verhalten von Bewerbern auf Jobsuche

Interessante Einblicke für alle Personalabteilungen und Recruiter liefert die gerade veröffentlichte Studie „Abenteuer Jobsuche“ von CareerBuilder. In Zusammenarbeit mit der Macromedia Hochschule hat das Stellenanzeigen-Portal die sogenannte Candidate Journey Schritt für Schritt unter die Lupe genommen. Dazu wurden insgesamt 1.465 Kandidaten in Deutschland im Alter von 14-65 Jahren zu ihren Erfahrungen im Hinblick auf die Jobsuche, ihre Bewerbung und den Bewerbungsprozess befragt. Die Umfrageergebnisse geben Aufschluss über mehrere Aspekte der Jobsuche, unter anderem:

  • Welche Schritte gehen Kandidaten bei der Jobsuche?
  • Wie empfinden sie diese Schritte?
  • Wie sollte eine Karriereseite aussehen, um Bewerber anzusprechen?
  • Auf welche Kanäle greifen Jobsuchende zurück?
  • Welche Rolle spielt Social Media im Recruiting?

Gerade in Zeiten der Digitalisierung und des Fachkräftemangels werden diese Fragen zunehmend wichtiger für Personalabteilungen und Personaldienstleister, die sich fragen: Nutzen wir die richtige Strategie, um potenzielle Bewerber anzusprechen? Welche Chancen lassen wir bislang ungenutzt und wo verlieren wir möglicherweise sogar Interessenten? Die wichtigsten Ergebnisse haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Welche Kanäle werden von Jobsuchenden bevorzugt?

Online-Jobportale liegen weit vorne, und auch Karriere-Seiten von Unternehmen spielen eine große Rolle bei der Jobsuche. Eher selten werden Karriere-Messen genutzt, um eine neue Stelle zu finden.


Quelle: CareerBuilder Germany: Candidate Journey Studie 2017 “Abenteuer Jobsuche”

Online oder Print – eine Frage des Alters

Eine Online-Print-Gegenüberstellung zeigt, dass Jobportale im Web beliebt sind, die sozialen Medien als weiteres Online-Medium allerdings nur von knapp 20 % der Befragten im Zusammenhang mit der Jobsuche bevorzugt werden. Nutzen tun sie dennoch 33,4 %. Überraschend: Print-Stellenanzeigen scheinen bei den jüngsten Teilnehmern zwischen 14 und 17 wieder an Bedeutung zu gewinnen.


Quelle: CareerBuilder Germany: Candidate Journey Studie 2017 “Abenteuer Jobsuche”

Social-Media-Kanäle im Recruiting: Welche nutzen Bewerber wirklich?

Obwohl es auch spezielle Karriere-Portale wie Xing und LinkedIn gibt, ist Facebook an der Sptitze. 65,88 % der Jobsuchenden, die soziale Medien verwenden, wählen Facebook. Twitter hat sich als Kanal für die Jobsuche noch nicht durchgesetzt. Nur 11,18 % der Befragten durchstöbern Tweets, um einen Job zu finden.


Quelle: CareerBuilder Germany: Candidate Journey Studie 2017 “Abenteuer Jobsuche”

Spannend wird es auch bei der Frage, welche Funktionen bzw. Angebote von Online-Jobportalen Kandidaten nutzen und wie sie diese bewerten. Besonders häufig genutzt wird die Suchfilter-Funktion, was nicht überrascht. Nahezu jede Stellenbörse bietet das Filtern nach Ort, Berufsfeld und Aktualität an. Sehr beliebt ist die Option, sich direkt aus der Stellenanzeige heraus zu bewerben. Fast 90 % der Bewerber haben damit positive Erfahrungen gemacht.

Quelle: CareerBuilder Germany: Candidate Journey Studie 2017 “Abenteuer Jobsuche”

Die Umfrageergebnisse lassen uns das Verhalten von Kandidaten auf Jobsuche nachverfolgen und Rückschlüsse auf die optimale Bewerbersuche zu. So sind Online-Jobbörsen ein großer Trend, während das Social Media-Recruiting leicht rückläufig ist.

Die Aufgabe von expertum ist es, ständig auf dem Laufenden zu bleiben, was Bewerbungsprozesse und Kandidatenerfahrungen angeht. Die Angebote und Funktionen, die die Mehrheit der Bewerber laut Studie bevorzugt nutzt, bietet expertum bereits an. So ermöglichen wir zum Beispiel Bewerbern, sich direkt aus der Stellenanzeige heraus zu bewerben, stellen aktuelle Karriere- und Bewerbungstipps zur Verfügung und ermutigen Mitarbeiter dazu, expertum über kununu oder die eigene Rubrik Mitarbeiterreferenzen zu bewerten – ein Angebot, das immerhin 60,12 % der Befragten nutzen.

Sie wollen mehr Kandidaten erreichen und diese noch effektiver ansprechen, um schnell qualifizierte Mitarbeiter zu finden? Gerne unterstützen wir Sie bei der Personalsuche mit den Möglichkeiten und dem Know-how eines erfahrenen Personaldienstleisters.

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben

*