Kompliziert, zeitaufwändig, nicht bewerberfreundlich – das sind die zentralen Ergebnisse der Indeed Bewerbungsstudie 2016, die gravierende Lücken zwischen den Wünschen von Bewerbern und den Erwartungen von Personalverantwortlichen offenbart. Dabei stachen zwei Resultate besonders hervor: 42 Prozent der befragten Kandidaten haben schon einmal einen Bewerbungsprozess abgebrochen, weil dieser zu kompliziert war und fast jeder vierte Bewerber eine Stelle ausgeschlagen, weil er sich im Bewerbungsprozess nicht genug wertgeschätzt fühlte.

Diese Zahlen verdeutlichen die beachtlichen Folgen, wenn Bewerbern etwas an dem Bewerbungsprozess missfällt. Doch in Zeiten des Kampfs um die besten Fachkräfte müssen Unternehmen ihren Bewerbungsprozess so optimal wie möglich gestalten, um keine wertvollen Kandidaten zu verlieren. Die weltweit größte Jobseite Indeed befragte über 500 HR-Verantwortliche und mehr als 1.000 Bewerber zu ihren Wünschen und Erwartungen hinsichtlich des Bewerbungsprozesses und fand weitere Differenzen heraus.

Online-Bewerbung & regelmäßige Updates

Zwar sind Bewerbungen per E-Mail oder Post von Kandidaten und auch HR-Verantwortlichen weiterhin die bevorzugten Bewerbungswege, doch würden sich 63 % der Kandidaten Bewerbungsmöglichkeiten über Online-Jobseiten wünschen. Ganze 66% würden sich sogar mobil bewerben, wenn dies möglich wäre. Das kommt derzeit nur für ein Viertel der HR-Verantwortlichen infrage.

Besonders zeitaufwendig und unnütz finden Bewerber das Bewerbungsfoto und Anschreiben. Stattdessen würden sie gerne telefonische Referenzgeber nennen, die eine fundierte Aussage über ihre Qualifikation und Fähigkeiten tätigen können. Nach dem Versand der Bewerbung wünschen sich 99% der Jobsuchenden ein Feedback zum Status ihrer Bewerbung – gut die Hälfte innerhalb einer Woche, weitere 40 % in maximal 14 Tagen. Doch ganze 60% der Unternehmen geben zu, dass sie Kandidaten nicht regelmäßig dazu informieren. Das liegt vielleicht auch daran, dass fast 80 % der befragten Firmen noch mit analogen oder digitalen manuellen Systemen arbeiten und demnach alle Bewerberinformationen händisch in entsprechende Datensysteme übertragen müssen. Dies erschwert das Feedback an die Interessenten, da es nicht automatisiert erfolgen kann. Dabei gibt es bereits Bewerbermanagementsysteme, die diese Arbeit automatisieren und damit enorm erleichtern.

Was tun?

Fazit der Studie: Die Erwartungen der Personalverantwortlichen an die Bewerber sind hoch, aber im Gegenzug sind sie selbst wenig engagiert und hängen an alten Prozessen fest, ohne auf die sich wandelnden Bedürfnisse der Kandidaten einzugehen. Welche Maßnahmen sollten Unternehmen mit diesen Erkenntnisse nun ergreifen?

question-mark-1020165_1920_72

 

  1. Gestalten Sie einen reibungslosen Bewerbungsprozess und fragen Sie die Kandidaten nach dem Bewerbungsgespräch, wie der Bewerbungsprozess hätte besser laufen können.
  2. Führen Sie ein Online-Bewerbungsverfahren ein, das Kandidaten ermöglicht ihre Bewerbung schnell und flexibel sowohl über Ihre Website als auch über mobile Geräte zu verschicken.
  3. Nutzen Sie ein automatisiertes Bewerbermanagementsystem, um Ihre Effizienz zu steigern und damit auch die regelmäßige Kommunikation zu den Bewerbern zu verbessern.

 

Diese drei Punkte erleichtern den Bewerbungsprozess sowohl für die Kandidaten als auch HR-Verantwortliche und minimieren die derzeitige Diskrepanz zwischen beiden Erwartungen. Langfristig werden nur die Unternehmen punkten, die sich bereits im Bewerbungsprozess als attraktiver Partner für eine langfristige Job-Beziehung präsentieren.

expertum – ein starker Partner

expertum als bundesweiter Personaldienstleister mit 30 Jahren Personalexpertise hat bereits viele Erwartungen wie beispielsweise die Bereitstellung einer Online-Jobbörse, die auch mobile Geräte unterstützt, erfüllt. Wir sind jedoch stets daran interessiert, den Bewerbungsprozess noch weiter zu verbessern und reibungsloser zu gestalten. Durch unsere Erfahrung und Kompetenz hinsichtlich der Rekrutierung von Fach- und Führungskräften für technische oder kaufmännische Berufe sind wir ein starker Partner für Unternehmen, um ihren Bewerbungsprozess zu optimieren oder direkt bei der Suche nach geeigneten Fachkräften zu unterstützen. Denn neben unserer eigenen Online-Jobbörse nutzen wir eine Vielzahl weiterer Rekrutierungskanäle und kennen den regionalen sowie überregionalen Arbeitsmarkt. Durch unser automatisiertes Bewerbermanagementsystem verfügen wir darüber hinaus über eine effiziente Infrastruktur, die uns eine zuverlässige und schnelle Unterstützung ermöglicht. Überzeugen Sie sich selbst und informieren Sie sich über unsere Leistungen oder kontaktieren Sie gerne eine der über 40 expertum Niederlassungen in Ihrer Nähe.

Und für alle Jobsuchenden: Testen Sie direkt unser Online-Bewerbungsportal und finden Sie einen spannenden Job bei namhaften Unternehmen.

Die komplette Studie können Sie unter folgendem Link nachlesen: Indeed Bewerbungsstudie 2016

 

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben

*